Schwerste Anforderungen
für leichte Materialien:
Der UV Standard 801

Der UV Standard 801

www.uvstandard801.de

Prüfung unter realen Bedingungen: Die Messung nach dem UV Standard 801 hat sich bei allen Arten von Sonnenschutztextilien durchgesetzt, da die Untersuchung unter den ungünstigsten Tragebedingungen erfolgt. Denn um einen für den Verbraucher verlässlichen UVSchutzfaktor UPF zu ermitteln, müssen die besonderen Anforderungen berücksichtigt werden, denen ein Sonnenschutztextil beim Gebrauch ausgesetzt ist. Die Schutzzeit wird durch diese Gebrauchsbedingungen durchschnittlich um etwa ein Drittel reduziert, was sich auch beim ausgewiesenen UPF widerspiegeln muss.

Deshalb empfiehlt die Internationale Prüfgemeinschaft für angewandten UV-Schutz für alle Arten von Textilien die Messung des UV-Schutzfaktors nach dem UV Standard 801, bei dem das Material im Rahmen der Prüfung gewaschen, angefeuchtet und in definierter Weise gedehnt wird. Bei der Bestimmung des UPF geht man außerdem von einer maximalen Strahlungsintensität mit dem Sonnenspektrum in Melbourne, Australien, am 1. Januar eines Jahres – dem Höhepunkt des australischen Sommers – und dem empfindlichsten Hauttyp aus.

Mehr über die verschiedenen Hauttypen und den UPF erfahren Sie in der nebenstehenden Broschüre, die Sie als pdf downloaden können.

Bestellen

Preis inkl. Mwst: 9,45 €

Anzahl

Eingabe löschen

Eingabe löschen

Eingabe löschen

Eingabe löschen

Eingabe löschen

Ihr Warenkorb ist leer.


www.sonnensegel-kinderwagen.de